Aschaffenburger Jahrbuch – Band 31 (2016)

Aschaffenburger Jahrbuch – Band 31 (2016)

45,00 

Beschreibung

415 Seiten, 132 Abbildungen (davon 77 farbig)
45,00 € (für Mitglieder 31,50 €)
ISBN 978-3-87965-124-5

Aus dem Inhalt:

  • Bald, Herbert: Ausdauernd mit Wohlklang – Glocken des spätmittelalterlichen Gießers Martin Moller im Spessart
  • Spies, Hans-Bernd: Getauft auf den Namen Peter Alexander – konvertierte Juden in Aschaffenburg vom 16. bis zum frühen 19. Jahrhundert
  • Schopp, Manfred: Die Nonnen von Schmerlenbach – eine Visitation von 1638 und ihre Folgen
  • Hennemann, Erhard: Anton Wermerskirch (1654-1728) – Aschaffenburger Bildhauer im Barock
  • Kreuzer, Rudolf: Die Aschaffenburger Bildhauerfamilie der Regina Müller
  • Dölemeyer, Barbara: Die Rechtsschule in Wetzlar (1808-1816)
  • Schröder, Elisabeth: Leben und Werk des Hofgärtners Christian Heinrich Siebold (1806-1876)

Untermainische Firmenportraits

  • Spies, Hans-Bernd: Kurze Geschichte der Aschaffenburger Volksbank (1872-1918)

Miszellen

  • Tomczyk, Leonhard: Eduard David (1887-1976) und Arthur Fitz (1907-1974) – in Mähren gefragte, in Aschaffenburg schier unterschätzte Architekten der Moderne

Buchbesprechungen

Personen- und Ortsregister

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. | Impressum Ok