Alt-Aschaffenburg

Alt-Aschaffenburg

50,00 

Kategorie:

Beschreibung

Kunstmappe mit 10 ausgewählten Aschaffenburger Ansichten aus der Bilderchronik „Alt-Aschaffenburg“

  • Das alte Schloß Johannisburg um 1540, Aquarell von Bergmann-Franken nach einer Zeichnung von Veit Hirschvogel d. J. (1485-1553)
  • Schloß und Stadt Aschaffenburg um 1615, Kupfersich von H. Ostertag und H. Cöntgen 1748 nach einer Zeichnung von Georg Ridinger (1568-1616)
  • Einzug der Schweden in Aschaffenburg (1631), Kupferstich aus der „Topographia Achiepiscopatuum Moguntinensis“, Frankfurt 1636, des Matthäus Meria d. Ä. (1593-1650)
  • Stadt und Schloß 1658, Gemälde von Jacobus Storck (17. Jh.)
  • Ansicht des Schöntals, Kupferstich 1807
  • Aschaffenburg mit Pompejanum und Schloß, Gemälde 1845 von Dr. Mayersohn
  • Spessarter Trachtengruppe vor Aschaffenburg, Stahlstich 1846; von C. F. Schellhorn gez., von C. Hartmann komp. und von J. Reindel gest.
  • Stiftsplatz und Stiftskirche um 1850, farbige Lithographie
  • Der Aschaffenburger Bahnhof, Aquarell 1860
  • Das alte Herstalltor,  Aquarell 1869 von Eugen Peipers (1805-1885)
Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. | Impressum Ok