Aschaffenburger Jahrbuch – Band 1 (Reprint 1998)

Aschaffenburger Jahrbuch – Band 1 (Reprint 1998)

35,00 

Beschreibung

324 Seiten (für Mitglieder 24,50 €),  ISBN 978-3-87965-079-8
Aus dem Inhalt:

  • Herberhold, Franz: Beiträge zur älteren Geschichte des Kollegiatstiftes St. Peter und Alexander in Aschaffenburg. Mit 1 Stammtafel und 32 Regesten.
  • Cramer, Claus: Landeshoheit und Wildbann im Spessart. Mit einem Exkurs über die Forstgrenzen im 10. u. 11. Jh.
  • Schürer, Oskar: Bemerkungen zum Babenhausener Altar. Mit einem Vorwort und einem Nachwort von Martin Klewitz.
  • Zülch, Walther Karl: Die Marburger Grünewaldzeichnungen
  • Schneider, Ernst: Ein Altar aus dem weiteren Umkreis Grünewalds.
  • Hock, Erich: Wilhelm Heinse und der Mainzer Kurstaat.
  • Stammler, Wolfgang: Zur Wildenbergfrage.
  • Walter, Max: Wiederauffindung einer Amorbacher Evangelienhandschrift in Kapstadt.
  • Fischer, Willibald: Eine Aschaffenburger Grünewaldfälschung.
  • Scherg, Theodor J.: Das Eintreten der Aschaffenburger Zunftmeister für die „Philosophischen Klassen“.
  • Au von der, Hans: Zur Frage der Frankenhaube. Der Beitrag des Maintals zwischen Spessart und Odenwald.
  • Schneider, Ernst: Zur Geschichte der Steingutfabrik Damm.
  • Bayer, Franz: Das Schicksal der Aschaffenburger Baudenkmale im zweiten Weltkrieg und ihr heutiger Zustand.
  • Busch, Karl: Das Schicksal der Aschaffenburger Staatsgemäldesammlung 1931-1951.
  • Halm, Peter: Die Graphische Sammlung in Aschaffenburg
  • Ritz, Joseph M.: Zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Aschaffenburger Museums.
  • Fuchsenberger, Ludwig: Die Bemühungen der Stadt Aschaffenburg um einen Entwurf für das neue Rathaus.
  • Brandi, Diez: Erläuterungen zum Bauentwurf des neuen Rathauses zu Aschaffenburg.
  • Honnacker, Alois: Die Wirtschaftsstruktur des bayerischen Untermaingebietes.
  • Nachrufe
  • Fleckenstein, Heinz: Dr. theol., Dr. jur. et rer. pol. Julius Krieg, Hochschulprofessor, Regensburg.
  • Koch, Carl: Dr. med. Aloys Lautenschläger, Hals-, Nasen-, Ohrenarzt und Kunstsammler, Berlin.
  • Szylkarski, Wladimir: Dr. phil. Adolf Dyroff, Universitätsprofessor, Bonn.
  • Wellnhofer, Matthias: Dr. phil. Hans Leimeister, Oberbibliothekar, München.
  • Stadelmann, Gustav: Guido Hartmann, Oberpostinspektor und Schriftsteller, Aschaffenburg.
  • Ringel, Karlrobert: Dr. jur. Oskar Weichert, Syndikus, Aschaffenburg.
  • Pfeifer, Valentin: Dr. med. Richard Wehsarg.
  • Fischer, Willibald: Hans Morsheuser, Studienprofessor und Stadtarchivar, Aschaffenburg.
  • Becker, Josef: Adalbert Hock, Kunstmaler, Ehrenbürger der Stadt Aschaffenburg.
  • Klewitz, Martin: Dr. phil. Oskar Schürer, Hochschulprofessor, Darmstadt.
  • Mager, Jörg: Julius Maria Becker, Schriftsteller, Aschaffenburg.
  • Fischer, Willibald: Dr. jur. et rer. pol. Paul Rudolf Scheppler, Landgerichtsdirektor, München.
  • Fecher, Otto: Dr. phil. Johannes Kirsch.
  • Schneider, Ernst: Anton Gentil, Fabrikant und Kunstsammler, Aschaffenburg.
  • Leeb, Hermann: Dr. jur. Felix Schwind, Bürgermeister, Aschaffenburg.
  • Register
  • Vereinsmitteilungen
  • Tätigkeitsbericht 1945-51/Veranstaltungen 1947-51/Mitgliederverzeichnis
Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. | Impressum Ok