unser Verein ist weiterhin von den durch die COVID-19-Pandemie verursachten Einschränkungen des öffentlichen Lebens betroffen. Trotzdem konnten wir für den ausgefallenen Vortrag „Aschaffenburg im Zeitalter der Extreme“ (nach der Jahreshauptversammlung, 20. Oktober) und für die Exkursion in den Harz (neuer Termin: 3. – 6. Juni 2021) einen Ersatztermin finden.
Seit einigen Wochen ist unsere neueste Publikation (Anika Magath: Der Spessart als Kulturlandschaft) in der Geschäftsstelle erhältlich. Das Aschaffenburger Jahrbuch 34 (2020) können wir in Kürze veröffentlichen.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie alle gesund bleiben und die Pandemie gut und wohlbehalten überstehen und wir sind Ihnen sehr dankbar, dass Sie auch in diesen schwierigen Zeiten Ihrem Geschichts- und Kunstverein Aschaffenburg e.V. verbunden bleiben.

Alles Gute und herzliche Grüße,

Klaus Herzog
namens des Vorstandes des Geschichts- und Kunstverein Aschaffenburg e.V.